Wichteln

  • 0 comments

dieses Jahr ging es ein wenig unter… besonders unsere Wichtelfamilie ist ein bisschen traurig. Wie jedes Jahr, wenn der Tannenbaum und die Zweige für unser Adventsgärtchen gebracht werden, ziehen auch die Wichtel bei uns ein. Wenn wir einen Brei bereitstellen und für sie sorgen, schauen sie gut zu uns und bewahren uns vor Schaden. Vergessen wir sie, legen sie uns Kieselsteine in die Schuhe oder verstecken unsere Sachen.

Ja ich gebe zu,…ich suche öfters etwas…aber auch weil ich viel zu tun habe. Dieses Ritual muss in uns Erzieher lebendig leben. Auch wenn wir manchmal als verrückt gelten, müssen wir die Kinder zum Staunen bringen. Sie sollen sich und uns ab einem gewissen Alter auch hinterfragen dürfen / müssen.

Die Wichtel sind aber auch tüchtige und gütige Wesen. Sie haben unsere Kinder gerne beschenkt und Liesen auch dieses Jahr wieder kleine Wunder geschehen.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei den Gebrüder Hofmann (Gartenbau Aesch) bedanken für den Tannenbaum und die Tannenzweige.

 

Share Social

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *