Basler Brunnen

  • 0 comments

„Ich lass mir doch meine Kindheitserinnerungen nicht nehmen“, meinte ein junger Vater der seinem Sohn erklärt, dass das der beste Brunnen in Basel sei zum Baden. Wir tauschten uns gerade aus, wo man überall Baden könnte und wie schön früher die Zeit war,… keine überfüllten Bäder, der heisse Teer -welcher einem wieder wärmte,…& schloss man die Augen wirkte alles rot und man fragte sich warum! Wir schlossen Wetten ab, wer länger in die Sonne schauen konnte und fanden dazumals den schwarze Punkt lustig, der anschliessend vor den Augen tanzte.


An diesem Nachmittag kamen viele Menschen jeden Alters in den Brunnen baden. Neben dem lauten Kindergeschrei hört man Gesprächsfetzen und man tauscht sich über die Geschichten von früher aus. Natürlich werde ich zu jedem Brunnen eine Geschichte erzählen, einige Brunnen stehen auch  als Denkmal, andere sind durch meine Erinnerung geprägt. Vielleicht werden sich die Kinder irgendwann einmal daran erinnern….Unbeschwert und voller Freude…


jedes Jahr starten wir ein Projekt, welches uns durch die Sommerferien führt, Spielpätze, Bauernhöfe, Burgen, Bäder,…schauen wir mal, was bleibt als Erinnerung! Ich finde es wunderbar, wie die Kinder diese Erlebnisse in sich tragen über eine sehr lange Zeit.

Share Social

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *