Hütte bauen

  • 0 comments

wie alle Kinder sind auch unsere Kinder sehr aktiv. Sie kennen weder kalt noch zu heiss als Ausrede. So wurden auch meine Bedenken, es ist zu stürmisch, regnerisch, kalt…einfach in den Wind geschlagen. Sie möchten jetzt ihre Hütte fertig bauen, wobei eigentlich klar ist, dass dieses Projekt nie zu Ende geht. Da werden aus anderen Bretter die Nägel rausgezogen und anderswo wieder verwendet. Matratzenfedern kann man sicherlich auch einmal gebrauchen, man weiss nur noch nicht wo und sicherheitshalber Schalgen wir irgendwo einen Nagel ein, damit die Hütte auch sicher zusammen hält.

Ich denke in der heutigen Zeit sollte man öfters mit den Kindern raus gehen und eine Hütte bauen, statt nach Hyperaktivität schreien.

Share Social

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *