spielend lernen

  • 0 comments

manche sind der Ansicht, dass Kinder im Spiel nichts lernen und man müsste sich konzentrieren und ernst die Dinge angehen.

Die Pädagogik gibt es noch nicht solange, in diesem Sinne, dass das wohl des Kindes im Vordergrund steht. In der griechischen Kulturepoche wurde von klein an der Körper, Geist und die Psyche geschult.

heute ist es wichtig, dass wir hübsch und jung aussehen, das lernen, was die Wirtschaft vorgibt und benötigt und die Seele verkümmert.

Darum spielen wir täglich mit den Kinder, sie lernen sich dabei zu konzentrieren (Memorie), Sozialkompetenz, Ausdauer, Toleranz etc. …ja und manchmal lassen wir die Arbeit liegen, weil ein Kind vielleicht gerade nicht nach Hause möchte und nochmals spielen möchte. Was sie von uns lernen können? Fair zu verlieren…in vielen anderen Dingen sind sie uns voraus.

Share Social

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *